Einschulungsfeier


Einschulungsfeier in Simonswald

Dank eines gut ausgearbeiteten Hygienekonzeptes wurden am Samstag (19.09.) in einem feierlichen Rahmen auf dem Gelände der Grundschule 15 Kinder begrüßt. Nachdem der neue Schulleiter Johannes Bodemer die Feier mit einer kleinen Schultüte und deren symbolischen Inhalt eröffnete, schloss sich Bernadette Lehrer-Weber mit einem kreativ gestalteten Wortgottesdienst an. Bevor die Erstklässler ihre erste Unterrichtsstunde bei der Klassenlehrerin Sabrina Müller-Mtiri erleben durften, las Bürgermeister Stephan Schonefeld vom „Ernst des Lebens“ vor und überreichte den Erstklässlern ihren Klassenbaum. Dies soll zu einer neuen Tradition werden und auf dem Schulhof eine Streuobstwiese entstehen lassen. Der Apfelbaum wurde am Dienstag (22.09.) gemeinsam mit den Kindern eingepflanzt. Ein großes Dankeschön geht an den Förderverein für die tatkräftige Unterstützung bei einer gelungenen Einschulungsfeier.


Schulkindbetreuung - Änderung


Download
Schulkindbetreuung - Änderung - "Flex-Modell"
Wir können Ihnen jetzt noch mehr Flexibilität anbieten!
Schulkindbetreuung-2020-21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 153.1 KB

Elterninformation zum Schulstart


12.09.2020

Liebe Eltern,                                                                                                                       

 

am Montag ist es endlich soweit, in erwartungsvoller Vorfreude hat sich das Kollegium  schon am Freitag in seiner ersten Gesamtlehrerkonferenz auf das neue Schuljahr eingestimmt.

 

Bitte beachten Sie nochmal folgende Hinweise zum Schulstart:

  • Es findet verlässlicher Unterricht von 8:15-12:40 Uhr in den ersten zwei Wochen statt, danach bekommen Sie Informationen über zusätzliche freiwillige Angebote (Kl.1-4, Zeitraum 12:40-13:25). Die Klasse 3 und 4 wird in der dritten Schulwoche um eine Unterrichtsstunde verbindlich erweitert (7:30-8:15). Detaillierte Informationen erhalten Sie noch an den Elternabenden, per App und auf der Homepage. 
  • Klasse 1 beginnt obligatorisch in der zweiten Schulwoche ihren Unterricht nach der Einschulungsfeier.
  • Mo-Mi (erste Schulwoche) findet Klassenlehrerunterricht statt.
  • Die Schulkindbetreuung findet in all seinen Formen statt (lediglich Modell C (Nachmittag) wurde in Absprache mit den betroffenen Eltern angepasst) / Mittagessen ist zubuchbar
  • Alle Unterrichtsfächer werden in den festen Lerngruppen wieder unterrichtet.
  • Da wir unbedingt eine komplette Schulschließung schon kurz nach Schulstart verhindern wollen, ist es erforderlich, dass Ihr Kind beim Ankommen und Verlassen der Schule an den gekennzeichneten Zonen („Haltestellen auf dem Pausenhof“) einen Mund-Nasen-Schutz trägt. Wir können zu diesen Zeitpunkten keine ausreichende Aufsicht gewährleisten, um ein Durchmischen der gesamten Gruppen zu verhindern wie es die Corona Verordnung Schule vorsieht. Gerade nach den Ferien und mit der Ungewissheit, wo die Familien ihren Urlaub verbracht haben, ist dies zum Schutz der gesamten Schulgemeinschaft für unseren Hygieneplan momentan erforderlich. Das Kollegium hat sich so darauf verständigt, dass alle getroffenen Maßnahmen stets überprüft und überdacht werden und dann den neuen Erkenntnissen und Möglichkeiten angepasst werden. Die Klassenlehrkräfte werden Ihren Kinder in besonders pädagogisch aufbereiteter Weise alle weiteren Maßnahmen erklären und die Hygienehinweise innerhalb der Lerngruppen festlegen (regelmäßiges Händewaschen,...). Ich bitte Sie um Ihr Verständnis und stehe Ihnen bei Fragen aber auch gerne noch zur Verfügung.  
  • Eltern und Erwachsene haben eine gesetzliche Maskenpflicht beim Betreten des Schulgeländes. Dies hat das Land Baden-Württemberg angeordnet.
  • Bitte vergessen Sie nicht, Ihrem Kind die Gesundheitsbestätigung am ersten Schultag mitzugeben! Diese ist verbindlich, um Ihr Kind in die festen Lerngruppen aufzunehmen und unterrichten zu können.

 

Das gesamte Kollegium der Grundschule kann vieles für Sie und Ihr Kind tun, aber leider nicht in die Zukunft sehen - sicher können Sie sich jedoch dabei sein, dass wir weiterhin mit fachlicher Kompetenz, Geschick, Geduld, aber auch Zeit für Ihr Kind da sind.

 

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße

Johannes Bodemer

Schulleiter

Download
Gesundheitsbestätigung
Aktualisierte Version (Datenschutz) der Gesundheitsbestätigung
01_Erklärung Erziehungsberechtigte nach
Adobe Acrobat Dokument 335.4 KB

Schulstart unter Pandemiebedingungen


05.09.2020

Liebe Eltern,

 

das gesamte Kollegium freut sich, am 14.09. mit Ihnen in das neue Schuljahr zu starten. Anbei habe ich für Sie die sogenannte „Erklärung der Erziehungsberechtigten“. Dies ist eine Gesundheitsbestätigung, welche Voraussetzung für den Besuch der Schule ist. Ich bitten Sie daher höflichst, diese Erklärung ausgefüllt am ersten Schultag Ihrem Kind mitzugeben. Ohne diese Erklärung darf Ihr Kind die Schule nicht besuchen!

 

Hierzu zitiere ich Ihnen aus dem Schreiben von Herrn Ministerialdirektor Föll an die Schulleitungen (02.09.2020): 

„Die Schule hat im Regelfall keine Kenntnis davon, in welchen Regionen sich die Schülerinnen und Schüler während der Urlaubszeit aufgehalten haben und hat auch keine entsprechende Pflicht nachzuforschen. Die aufgeführten rechtlichen Vorgaben zu befolgen liegt vielmehr in der Verantwortung der Eltern bzw. der Schülerinnen und Schüler. Durch die Erklärung in den aktualisierten Formularmustern, dass keine Quarantänepflicht besteht, die einem Schulbesuch entgegensteht, soll das Thema bewusstgemacht werden.

Vorsorglich ist darauf hinzuweisen, dass bei einem Verstoß gegen die Quarantäne-Auflagen Bußgelder nach dem lnfektionsschutzgesetz drohen.“

 

Hier die wichtigsten Informationen, Verhaltens- und Hygieneregeln für Sie als Eltern an unserer Schule: (Die Kinder selbst werden am ersten Schultag durch die Klassenlehrkräfte in pädagogisch aufbereiteter Weise mit den Verhaltens- und Hygieneregeln der Schule vertraut gemacht.)

  • Unterrichtsbeginn ist nach Stundenplan 8:15 Uhr - die  Aufsicht beginnt ab 8:00 Uhr. Aufgrund der Coronavorschriften und der Aufsichtspflicht ist ein Aufenthalt auf dem Schulgelände erst ab 8:00 Uhr gestattet. (Für die angemeldeten Kinder der Kernzeitbetreuung bekommen Sie noch ein gesondertes Schreiben. Ich werde gemeinsam mit dem Schulträger zeitnah prüfen, ob wir die Vorschriften einhalten und gesonderte Hygienemaßnahmen treffen können, um damit auch eine Betreuungsangebot frühmorgens und nachmittags anbieten zu können.) 
  • Das Bringen und Abholen der Kinder ist nur an den gekennzeichneten Flächen des Pausenhofes (Kiss-and-Drop-Zonen der jeweiligen Klassen) erlaubt, um die feste Zusammensetzung der Gruppen (Kohorten) zu gewährleisten. Bitte halten Sie sich nicht länger als nötig auf dem Schulgelände auf und halten Sie sich an die allgemeingültigen Abstandsregeln (1,5m). Beim Betreten und Verlassen des Schulgeländes besteht für Sie und Ihr Kind Maskenpflicht. Während der gesamten Unterrichtszeit in den festen Gruppen besteht selbstverständlich keine Maskenpflicht für Ihr Kind. 
  • Der Fachunterricht findet verlässlich nach Stundenplan statt (8:15-12:40) und es werden wieder alle Fächer in den festen Klassengemeinschaften (Kohorten) unterrichtet. Lediglich an den ersten drei Schultagen findet reiner KlassenlehrerInnenunterricht statt. AGs dürfen leider nicht stattfinden, dafür werden wir zusätzliche individuelle Lernzeiten (ILZ) zur Mathe- und Deutschförderung in den Kohorten anbieten.
  • Eltern und Erwachsene, die nicht dem Schul- und Gemeindepersonal angehören, dürfen das Schulgebäude und die Turnhalle nicht ohne vorherige Erlaubnis der Schulleitung betreten.

Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir trotz veränderter Rahmenbedingungen und Vorschriften alles gemeinsam meistern werden und hoffentlich diese Zeit bald hinter uns lassen können.

 

Da das Thema Corona leider wieder nahezu alles überschattet, möchte ich Ihnen gerade deswegen noch zum Schluss meines Schreibens etwas Vorfreude auf das neue Schuljahr geben. Gemeinsam mit unserem Schulträger und der Unterstützung des Landratsamtes EM und der KVJS Stuttgart laufen aktuell die finalen Verhandlungen über die Einstellung einer Sozialpädagogin (Bachelor of Arts). Gerade im Sozial-Emotionalen-Bereich und der sich immer schneller werdenden Veränderung der Lebenswelt unsere Kinder besteht zunehmend Handlungsbedarf und deswegen begrüße ich die zusätzlichen Haushaltsmittel unseres Schulträgers sehr, um unser Team mit einem ganz neuen Fachbereich professionell verstärken zu können. Hieraus werden auch einige neue Angebote für die Kernzeitbetreuung und den außerunterrichtlichen Bereich entstehen. Ich bin überaus zuversichtlich, dass ich Ihnen noch vor Ablauf dieses Kalenderjahrs unsere neue sozialpädagogische Fachkraft vorstellen darf.

Es wurden für das neue Schuljahr sehr viele neue Lehr-, Lern- und Fördermittel für die Bereiche Deutsch, Mathematik und Sachunterricht angeschafft. Der Auswahlschwerpunkt der Neuanschaffungen lag vor allem in der Differenzierung, Freiarbeit und individuellen Förderung. Aber auch der Sachunterricht wurde im Bereich des naturwissenschaftlichen Experimentierens umfangreich erweitert. Für die Bewegungspausen und die Kernzeitbetreuung wurden viele neue Bewegungs-, Fahr- und Spielgeräte angeschafft, die den Bereich Sport- und Bewegungserziehung Ihrer Kinder ganzheitlich fördert und fordert.

Zudem sind wir mit den von unserem Schulträger bereitgestellten Geldern in den letzten Zügen bei der Anschaffung von mobilen Endgeräten - einen Klassensatz iPads in einer schulalltagstauglichen Trolleyaufbewahrungbox und ausgerüstet mit zeitgemäßer und zertifizierter Lernsoftware.  

 

Falls Sie noch Fragen haben, dann zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren:

 

poststelle(at)gs-simonswald.schule.bwl.de

  

Ich freue mich sehr auf das neue Schuljahr, ich hoffe Sie und Ihre Kinder auch.

 

Herzliche Grüße

Johannes Bodemer

Schulleiter

 06.09.2020

Ergänzung zum obigen Schreiben:

Die Masken-„pflicht“ ist vor allem vor und nach der Schule wichtig, da hier der schwierigste Zeitpunkt ist, die festen Lerngruppen (Kohorten) nicht zu durchmischen. Eine Maskenpflicht in den festen Lerngruppen während der Unterrichtszeit besteht selbstverständlich nicht, dafür werden wir auch präventiv CO2-Sensoren in den Klassenzimmern installieren lassen.

Für Sie als Eltern ist es tatsächlich eine rechtliche Pflicht beim Betreten des Schulgeländes eine Maske zu tragen und die allgemeingültigen Abstandsregeln einzuhalten (1,5m) – für Ihre Kinder ist es eine Maßnahme, welche sich im erweiterten Sinne aus den Corona Verordnungen ableiten lässt. Der Schutz der festen Lerngruppen hat demnach oberste Priorität, um im Einzelfall einer SARS-CoV2-Infektion nicht sofort die komplette Schule schließen zu müssen und damit auch den meisten Kindern mehrere verbindliche Tests auf SARS-CoV2 zu ersparen. Ich bitte um Ihr Verständnis.

 

Download
Gesundheitsbestätigung
Für den Schulbesuch am 14.09. zwingend erforderlich!
2020 09 02 Anlage Gesundheitsbestätigun
Adobe Acrobat Dokument 306.3 KB

Corona


02.09.2020

Verordnung des Kultusministeriums über den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen (CoronaVO Schule) - siehe Anhang. 

 

Schon vor dem Erscheinen der geänderten CoronaVO habe ich gemeinsam mit dem Schulträger entschieden, dass die Klassenräume mit CO2-Sensoren ausgestattet werden. CO2-Sensoren können helfen abzuschätzen, wie verbraucht die Luft in Innenräumen ist. Durch gezieltes Lüften kann sich so das Risiko einer Sars-CoV-2-Infektion verringern. Die Geräte sind bereits bestellt und hoffentlich bis zum Schulstart installiert. 

 

Herzliche Grüße

Johannes Bodemer

Schulleiter

 

Download
CoronaVO Schule
Verordnung des Kultusministeriums über den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen (CoronaVO Schule).
Die geänderte CoronaVO Schule tritt am 14.09.2020 in Kraft.
2020 09 02 Anlage CoronaVO Schule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 200.3 KB
Download
Hygienehinweise Sportunterricht
Hinweise für die Durchführung von Sportunterricht und außerunterrichtlichen Schulsportveranstaltungen.
2020 09 02 Anlage Hygienehinweise Sportu
Adobe Acrobat Dokument 47.4 KB
Download
Hygienehinweise Musikunterricht
Hinweise für die Durchführung von Musikunterricht und außerunterrichtlichen Musikveranstaltungen.
2020 09 02 Anlage Hygienehinweise Musiku
Adobe Acrobat Dokument 44.1 KB

Vorstellung des neuen Schulleiters


                                 07.08.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, 

 

die Sommerferien haben begonnen und ich hoffe, dass Sie trotz aller Umstände schöne und erholsame Ferien mit Ihren Lieben verbringen können.

Ich habe meine Arbeit als neuer Schulleiter der Grundschule Simonswald in den Ferien aufgenommen und bereits einige Menschen unserer Schulgemeinschaft kennengelernt.

Mein Name ist Johannes Bodemer, ich bin 38 Jahre alt, verheiratet, habe zwei Töchter (2, 4) und wohne in Waldkirch.

Nach meinen zwei Staatsexamen für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Werkrealschulen mit den Fächern Sport, Biologie und Mathematik konnte ich durch meinen beruflichen Weg Erfahrungen als Lehrer in nahezu allen Schularten sammeln. Seit 2017 bin ich zudem Mitglied der personalvertretenden Gremien am Staatlichen Schulamt Freiburg, mit dem Schwerpunkt in der Beratung und Unterstützung von Lehrkräften und Schulleitungen.  

Nun hat mich mein Weg an die Grundschule Simonswald geführt und ich freue mich sehr, mit Ihnen allen gemeinsam ins neue Schuljahr starten zu können. Die erste Zeit wird sicherlich davon geprägt sein, Menschen und Strukturen an der Grundschule Simonswald kennenzulernen, um dann gemeinsam Bewährtes zu erhalten und weiterzuentwickeln und Neues auf den Weg zu bringen. Bei allen Herausforderungen, die in Zukunft sicherlich auf uns als Schulgemeinde zukommen, bin ich mir sicher, dass wir die vor uns stehenden Aufgaben gemeinsam bewältigen werden.

Die Kinder mit ihren individuellen Bedürfnissen, ihrer Begeisterungsfähigkeit und ihrer Neugier stehen für mich dabei im Mittelpunkt meiner pädagogischen Arbeit.

In diesem Sinne freue ich mich sehr auf unsere Zusammenarbeit und auf die Gelegenheit, Sie bald persönlich kennenzulernen.

Uns allen wünsche ich einen guten Start und ein erfolgreiches neues Schuljahr.

 

Herzliche Grüße

Johannes Bodemer

Schulleiter


Schul Info-App


07.08.2020

Liebe Eltern,

 

wir möchten Sie darüber informieren, dass wir Sie künftig mit einer modernen, zeitgemäßen App über Nachrichten und Termine aus unserer Schule informieren werden. Dadurch leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz, da wir enorme Mengen Papier und Druckerpatronen einsparen. Das Beste ist aber: Durch die bessere Organisation gewinnen wir Zeit, die direkt Ihren Kindern zu Gute kommt.

 

Wichtig: Die App soll das persönliche Elterngespräch nicht ersetzen, sondern dient der allgemeinen Informationsweitergabe.

 

Wir haben uns für die Schul-Info-App der Firma Stay Informed Horner und Ganter GbR aus Merzhausen bei Freiburg entschieden.

 

Ihre Vorteile:  

• Sie erhalten wichtige Infos und Termine der Schule direkt auf ihr Smartphone.

• Sie können beide sorgeberechtigte Elternteile als App-Nutzer eintragen und erhalten gleichberechtigt und schnell alle Infos auf Ihr Smartphone.

• Sie behalten den Überblick über alle Infos aus der Schule, da sie geordnet in der App einlaufen. Ein Verlorengehen oder versehentliches Löschen ist nicht möglich.

• Sie können Termine, die wir Ihnen senden, einfach in Ihren persönlichen Smartphone-Kalender übernehmen.

• Sie können digitale Rückmeldezettel direkt am Smartphone ausfüllen und an uns zurücksenden.

• Sie können Ihr Kind über die App abwesend melden.

• Die App ist DSGVO-konform, werbefrei und für die Eltern kostenlos.

• Ihre Nachrichten und Daten sind im Gegensatz zu anderen gängigen Chatprogrammen für die anderen Eltern nicht sichtbar.

• Ihre Daten werden nicht kommerziell ausgewertet, verkauft oder an unbefugte Dritte weitergegeben.

Download
Schul Info-App Anleitung
Anleitung zur Installation der Schul Info-App für Eltern
SchulInfoApp_Anleitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 48.5 KB