Gemeinsame Herbstwanderung

 

Selbstverständlich wollten Schüler und Lehrer auch in diesem Schuljahr gemeinsam auf Tour gehen. Ein Tag mit „Bilderbuch-Wetter“ erwartete uns. Start war am Schulhaus. Von dort führte der Weg über den Sportplatz zur Bärenbrücke. Von dort ging es in langer Schlange über den Staubfreien Weg zum Café Märchengarten. Dort wurde eine verdiente Rast gemacht und ordentlich gevespert. Im Märchengarten entdeckte dann so mancher noch so manches bisher Unentdeckte. Nun hieß es auch schon wieder „Rucksack auf, weiter geht´s“.  Der Weg führte dann über die Adlerbrücke die Hauptstraße entlang zum Weißbauernhof. Dort warteten schon die „Grauen  Gesellen“ darauf, von den Schülern so richtig bestaunt und gestreichelt zu werden – ein Highlight der Wanderung. Weiter ging es dann auf dem Panoramaweg zum Schiebenrothenhof. Nach einem kurzen „Schwätzchen“ und Ausprobieren der Spielgeräte war dann auch schon der Gallihof erreicht. Lenja zeigte uns dort den Hofhund, der sich jedoch ob der Schülermasse nicht so recht wohl fühlte und sich dann doch lieber „aus dem Staub machte“. Schon war auch dann ein bei Schülern begehrtes Ziel erreicht: der Spielplatz. Dort konnte sich jeder – der noch konnte – noch einmal so richtig austoben. Die letzte Etappe führte dann wieder zum Schulhaus.

Mit schönen Erinnerungen an den Schultag ging es dann frohgelaunt nach Hause.

 

Schüler und Lehrer auf Tour in Simonswald.