Einschulungsfeier

2017/2018

 

Am Samstag, dem 16.9.2017, 9.30 Uhr, hieß es wieder: Schulstart für die
Neuen. Willkommen, liebe Füchse – so steht es groß geschrieben an der
Eingangstür. 23 Erstklässler begannen ihren neuen Lebensabschnitt in der
Grundschule Simonswald. Begleitet wurden sie dabei von ihren Eltern,
Geschwistern, Omas, Opas, Onkel, Tanten .. . Ein herzlicher Empfang durch die
künftigen Schulkameraden ist dabei selbstverständlich Tradition. Die Zweit-
klässler begrüßten mit einem Willkommenslied. Schüler der vierten Klasse
zeigten Schüler und Gästen, was in der Schule außer dem Erlernen der
Kulturtechniken sonst noch geschafft wird. Die Moral der von Zweitklässlern
bildlich dargestellten Fabel „Der Fuchs und der Ziegenbock“ stärkte bei den
Neuen die Gewissheit, dass sie im Laufe ihrer Schulzeit ihrem Namen alle Ehre
machen werden. Nach guten Wünschen seitens der Schulkameraden
überreichten dann diese den Erstklässler ihr Wappentier, einen Fuchs. Die
Zweitklässler rundeten den Empfang noch mit einem Ständchen in der Sprache
des Nachbarn, nämlich auf Französisch, ab. Nun stand auch schon die erste
Unterrichtsstunde an. Die Zweitklässler führten ihre Schulkameraden in den
„Fuchsbau“. Während die Füchse „paukten“, hielten sich Eltern und Gäste am
Buffet bei guter Unterhaltung genüsslich. Ein rundum gelungener Festtag, den
der Einschulungsgottesdienst auf würdige Weise abrundete.
Der bunte Bilderbogen macht die Freude sichtbar.